Englands schönste Gärten

Eine Gartenreise mit der Kamera im süden englands

22. bis 28. JUNI 2020


Fotoreise und Gartenreise, Fotoworkshop Gartenkunst, England, Sebastian Kaps
Sissinghurst Garden
Gartenreise Südengland mit Sebastian Kaps
Sissinghurst
Gartenreise Südengland, Fotoreise mit Sebastian Kaps
Sissinghurst Garden


Gartenreise Südengland

Stowe Landscape Gardens - Sissinghurst - Stourhead - Hidcote Manor

Auf unserer Gartenreise fahren wir gemeinsam im Tourbus von Dessau nach Südengland. Den Ärmelkanal unterqueren wir im Autozug durch den Eurotunnel. Am Abend erreichen wir dann unser gemütliches Hotel in ländlicher Region.

Den zweiten Tag unserer Fotoreise durch die Gärten des National Trust beginnen wir in den Stowe Landscape Gardens, die in ihrer Formvollendung als Musterbeispiel der englischen Gartenkust des 18. Jahrhunderts gelten. Durch den berühmten Landschaftsarchitekten Lancelot „Capability“ Brown (1716-1783) erhielt der Park, der seit 1989 im Besitz des National Trust ist, sein heutiges Aussehen. Bei der ganztägigen Rundtour, in dem ursprünglich 2000 Hektar großen Areal, befassen wir uns mit der Darstellung des Landschaftsparks, wobei auch die zahlreichen Gebäude, Tempel und Statuen in unsere fotografischen Kompositionen einbezogen werden. Wir lernen etwas über Perspektive und Bildaufteilung sowie über die Verwendung von verschiedenen Brennweiten. Am Abend im Hotel werden, wenn gewünscht, die ersten Fotos gemeinsam ausgewertet und besprochen.

 

Der dritte Tag ist einem gärtnerischen Juwel der Extraklasse vorbehalten. Wir besuchen Sissinghurst in der Grafschaft Kent. In den Dreißigern von der Schriftstellerin Vita Sackville-West und ihrem Mann Harold Nicolson angelegt, ist der Park bis heute in dieser Form erhalten worden. Das etwa 5 Hektar große Gelände ist in 10 Gartenräume unterteilt und bietet zwischen Ziegelmauern sowie akkurat geschnittenen Eibenhecken zu verschiedenen gärtnerischen Themen alles, was das Fotografenherz begehrt. Wir arbeiten in der Gruppe oder erkunden den Garten, wenn gewünscht auch einzeln. Am Abend besprechen wir die fotografische Ausbeute unserer Gartenreise nach dem Abendessen im Hotel.

 

Am vierten Tag erkunden wir einen der berühmtesten Gärten Englands - die Reise führt uns nach Stourhead, einem fast 40 Hektar großen Arkadien des 18. Jahrhunderts mit sanften Hügeln, Wasserflächen und klassischen architektonischen Elementen. Hier kommen Freunde romantischer Landschaftsfotografie wie auch Architekturfotografen auf ihre Kosten. Am Abend besprechen wir unsere Fotos im Hotel.

 

Am vorletzten Foto-Tag unserer Gartenreise widmen wir uns einem Meisterwerk im Art & Crafts-Stil. In den Hügeln der Cotswolds, an der Grenze zwischen Gloucestershire und Warwickshire liegt Hidcote Manor. Bei der nur etwa 4 Hektar großen Anlage handelt es sich um einen der wohl wichtigsten Gärten Englands des 20. Jahrhunderts. Im Inneren von Hidcote Manor Garden erwartet uns eine außergewöhnliche Abwechslung an verschiedenen Anpflanzungen und Gartenräumen. Wir beschäftigen uns mit der Darstellung dieser gärtnerischen Bereiche und fotografieren, wenn möglich mit einem Makroobjektiv, Portraits von Blüten und Pflanzen. Dabei nutzen wir auch einen vorhandenen Aufhellschirm. Am Abend besprechen wir, wenn gewünscht, unsere fotografische Ausbeute gemeinsam im Hotel.

 

Der letzte Tag unserer gemeinsamen Gartenreise steht zur freien Verfügung. Je nach Wunsch der Teilnehmer besuchen wir eine nahegelegene Stadt, einige andere Sehenswürdigkeiten oder einen der zahlreichen anderen wunderschönen Gärten in der Region.

Am Morgen des siebten Tages treten wir dann gemeinsam die Rückfahrt nach Deutschland an.

 

Für den gesamten Workshop ist es günstig, wenn man gut zu Fuß ist. Es bieten sich aber an allen Tagen Gelegenheiten zum Verweilen bzw. auch Möglichkeiten zum Fotografieren an dem selben Standort für einen längeren Zeitraum. Mittags und auf Wunsch auch zum Tee am Nachmittag wird selbstverständlich eine Pause eingelegt. Für die fotografische Arbeit wäre die Verwendung eines Stativs sinnvoll. Verschiedene Objektive, wie z.B. auch ein Makroobjektiv, sind angebracht aber nicht Bedingung. Ein Aufhellschirm für Aufnahmen von Pflanzen ist vorhanden und kann gestellt werden.


Englands schönste Gärten vom 22. bis 28. JUNI 2020

  • Gartenreise im Tourbus ab Dessau und zurück ist im Preis enthalten
  • Zustieg bei Kassel, Hannover oder Essen (auch Düsseldorf) möglich
  • Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet
  • Mittleres Belastungslevel - mittlere Fußmärsche 45 min - 60 min
  • Festes Schuhwerk und regendichte Kleidung (u.a. Schirm) erforderlich
  • Übernachtung und Mahlzeiten sind nicht im Preis enthalten

Für Fragen zu Buchungsdetails senden Sie mir bitte eine E-Mail.

Preis

Einige wichtige Informationen für unsere Reise durch Südengland

  • Alle Stecker sind im gesamten Königreich nur mit einem dreipoligen Adapter zu verwenden. Denkt bitte daran, vor Antritt der Reise einen solchen Adapter-Stecker zu besorgen. Sie sind in allen gängigen Elektrogroßmärkten oder über einen großen Internetversand zu bekommen und kosten nur ein paar Euros. Übrigens sind an den britischen Steckdosen noch kleine Schalter zum An- und Ausschalten des Stromes.
  • Die Währung im gesamten Königreich ist das Britisches Pfund. Je nach Wechselkurs ist der Kurs etwa 1 GBP = 1,25 €
    Zum Bezahlen brauchen wir aber eigentlich nur eine EC-Karte oder aber eine Master-Card. Günstig ist es, wenn man beides dabei hat. Bargeld ist in vielen Fällen nicht mehr gern gesehen. Sebst im Pub kann man sein Pint mit der Karte bezahlen. Übrigens bestellt man im Pub immer vorn an der Theke und bezahlt gleich alles. Das Bier kann man gleich mitnehmen - das Essen bringt dann der Kellner. Dazu ist es wichtig, dass man sich seine Tischnummer merkt und bei der Bestellung mit erwähnt.
  • Die Internationale Vorwahl von Großbritannien nach Deutschland ist 0049, im Anschluss lässt man noch die 0 vor der Ortsvorwahl weg.
  • Notrufnummern für Krankenwagen und Polizei: 999 oder 112
  • In Großbritannien herrscht Linksverkehr - das ist besonders auch als Fußgänger sehr wichtig!
    Die Autos kommen von der anderen Seite. Man sollte stets daran denken, wenn man über die Straße geht.
  • Zeit: Bei der Durchfahrt durch den Eurotunnel müssen wir die Uhren eine Stunde zurückstellen (Greenwich Mean Time GMT).
  • Maße und Gewichte: 1 inch = 2,54 cm
                                        1 foot = 30,48 cm
                                        1 yard = 91,44 cm
                                        1 mile = 1,61 km
                                        1 pint = 0,568 l
                                        1 pound = 453,59 g
  • Die Ein- und Ausreise erfolgt mit einem gültigen Personalausweis oder einem Reisepass
  • Im Umgang mit unseren Gastgebern solltet Ihr daran denken, dass Schotten oder Waliser zwar Briten sind, aber keine Engländer!
    An diesen kleinen aber feinen Unterschied sollte man denken, wenn man keinen Ärger oder zumindest ein paar zurechtweisende
    Worte kassieren möchte. Meistens wird es aber mit Humor ertragen, wenn man es vergisst...
  • Denk bitte an eine Auslandskrankenversicherung und eine Reiserücktrittsversicherung.

Gartenreise Südengland, Stowe Landscape Garden
Stowe Landscape Garden - Fotografieren lernen und britische Gartenkunst genießen
Gartenreise nach Südengland mit IGPOTY-Gewinner Sebastian Kaps
Stowe Landscape Garden
Gartenreise mit Sebastian Kaps nach Südengland
Stowe Landscape Garden